Magnetwalzen / Magnetrollen / Walzenmagnet

Magnetwalze - Magnetrolle - WalzenmagnetDie Magnetwalze dient zur Trennung ferromagnetischer Verunreinigungen aus Schüttmischungen (Holz, Steine, Kohle, Buntmetalle, Abfallmischungen u.ä.). Die selbstreinigende Magnetwalze wird in das Förderband, auf dem das zu separierende Material transportiert wird, eingesetzt. Die Metallteile haften an der Magnetwalze und werden hinter die Walzenachse ausgetragen. Dort kommt es zur Entmagnetisierung und die Metallteile fallen von alleine ab.

MagnetwalzeDurch den Einsatz der Walze steigt die Qualität des verarbeiteten Materials  deutlich. Die Walze sollte auch dort eingesetzt werden, wo die Anlage vor Beschädigungen durch Metallpartikel geschützt werden muss. Bei einer höheren Schicht des geförderten Materials empfehlen wir auch die Kombination mit dem Überbandmagnetabscheider, der die ferromagnetischen Verunreinigungen aus der oberen Schicht sehr effektiv separiert.

Wir kommen jedem Kunden weitestgehend entgegen. Wir erzeugen maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen. Fordern Sie von uns ein Angebot

Dieses Erzeugnis wird in unserer Gesellschaft entwickelt und gefertigt. Die Montage und die Kundenbetreuung werden von unseren fachlich geschulten Technikern vorgenommen.

MEHR INFOS FINDEN SIE AUF UNSERER FACHWEBSEITE

Animation von Funktionsprinzip unserer Magnetwalze

Magnetwalzen

Die Magnetwalze ist mit den Ferrit -Magneten bestückt. Es ist auch möglich diese Walze mit sehr starken NdFeB Magneten zu besetzen. Die Magnetwalze können wir in der Größe anpassen, laut Kundenwunsch. Die Anwendung findet die Walze bei Abfallverarbeitung (um die Metallmaterialien aus dem Abfall rauszuholen), beim Sägewerk, Steinbruch, Bergwerk.

Ein guter Tipp für Sie: eine noch wirkungsvollere Abscheidung der Metalle auf dem Förderband

Lokalisierung der magnetischen Platte an die Förderband

Bei der Abscheidung der Metalle aus einer höheren Materialschicht auf dem Förderband empfehlen wir außer der  Magnetplatte oder des Magnetabscheiders über dem Förderband (1) auch den Einsatz der Magnetwalze (2), um die maximale Wirkung der Magnetscheidung zu erzielen. Hierdurch werden die Metalle aus dem unteren Teil der Materialschicht abgeschieden.